Seite 2 von 11

Lösung zwischen SLR und dem MSV – Wir fordern Klarheit!

Hallo Zebras,

seit über einem Jahr beschäftigt uns abseits des Platzes kaum etwas so sehr wie das Thema Schauinslandreisen (SLR). Mit der Winterpause rückt das Ende der Saison 2023/2024 mit großen Schritten näher; und damit auch der Zeitpunkt ab dem SLR gegenüber der MSV Duisburg GmbH und Co. KGaA eine weitere Stundung der offenen Darlehensforderungen ausgeschlossen hat.

Kurz gesagt: Stand jetzt muss der MSV am 01.06.2024 einen großen Batzen Geld an SLR auf einen Schlag zurückzahlen. Ein noch größerer Batzen folgt dann am 01.06.2025, wenn auch für den e.V. die Stundung von SLR ausläuft.

Auch wenn uns aktuell die wohl größte sportliche Krise der Vereinsgeschichte trifft, dürfen wir das Thema nicht aus den Augen verlieren. Denn das beschriebene Szenario ist existenzbedrohend für unseren gesamten Verein – egal, ob wir den Klassenerhalt schaffen oder nicht.

Entsprechend deutlich haben wir uns in der Vergangenheit dafür eingesetzt, dass sich die Verantwortlichen von MSV und SLR an einen Tisch setzten und eine für beide Seiten tragfähige Lösung finden sollen.

Seitdem warten wir…Ergebnisse? Fehlanzeige!

Vor gut einem Jahr – als das ganze Thema nicht zuletzt durch zahlreiche Fanaktionen im Stadion medial so richtig Fahrt aufnahm – haben sich Vertreter der aktiven Fanszene auf Wunsch von SLR mit dessen Geschäftsführer Gerald Kassner und dessen Justiziar Harald Rutert getroffen – unter Vermittlung und im Beisein von Ingo Wald.

Im Rahmen dieses Gesprächs hat Herr Kassner ausdrücklich klargestellt, man wäre an einer einvernehmlichen Lösung interessiert. Konkret sagte Herr Kassner: „Ihr braucht euch keine Sorgen machen, wir lassen den MSV nicht sterben“.

Seitdem warten wir…Ergebnisse? Fehlanzeige!

Nach dem Stallgespräch am 25. Oktober verkündete Andreas Rüttgers auf Nachfrage gegenüber mehreren MSV-Fans sowie im Beisein und unter Bestätigung von Ingo Wald, dass eine vertragliche Lösung unterschriftsreif und ohne weitere Bedingungen auf dem Tisch liegen würde. Es seien lediglich letzte Formalia zu klären.

Seitdem warten wir…Ergebnisse? Fehlanzeige!

Je näher der Stichtag 01.06.2024 rückt, desto größer wird die Angst vor einem möglichen Worst-Case-Szenario.

Wir fragen uns deshalb: Wenn beide Seiten bereits einen unterschriftsreifen Vertrag ausgehandelt haben; was hindert die Verantwortlichen daran, dieses hochgradig belastende Thema nun endlich zu einem Abschluss zu bringen?

Wir erwarten von SLR, dass sie die getätigten Zusagen vollständig einhalten! 

Wir fordern die Beteiligten eindringlich auf, hier zeitnah den Deckel drauf zu machen und die getroffene Lösung gegenüber den Mitgliedern, Fans und Sponsoren des Vereins kundzutun.

__________________________________________________________________________________________

Kohorte Duisburg

Jungspunde Duisburg

Proud Generation Duisburg

PGDU Freundeskreis

Spendenaktion Tierheim Duisburg

Mahlzeit Zebras,

vor ungefähr einem Jahr haben sich Mitglieder unserer Gruppe zusammen gesetzt und überlegt, wem wir in der Vorweihnachtszeit etwas Gutes tun können und gleichzeitig die Fanbasis unseres Spielvereins für etwas sinnvolles nutzen können. Schnell wurde uns klar, die Tiere stehen immer hinten an. Daher haben wir im vergangenen Jahr eine Spendenaktion ins Leben gerufen und am letzten Spieltag der Saison für das Tierheim Duisburg gesammelt. Dabei kam ein vierstelliger Betrag, sowie mehrere Autos voller Sachspenden zusammen, welche wir dem Tierheim übergeben konnten. Seit dem besteht zwischen einigen Mitarbeitern des Tierheims und Mitgliedern unserer Gruppe guter Kontakt und wir sind dort regelmäßig präsent, wie ihr in der Hafenpost verfolgen konntet. Auch dieses Jahr möchten wir den Tieren unserer Stadt wieder helfen und diese gemeinsam mit euch unterstützen.

Wir werden vor und nach den drei kommenden Heimspielen (Lübeck, Dresden und Freiburg II), sowie am 16.12.2023 von 11-16 Uhr Sachspenden am Fanprojektcontainer annehmen. Was genau benötigt wird, findet ihr auf der Liste weiter unten. Außerdem werden wir an den Spieltagen gegen Dresden und Freiburg II nicht wie gewohnt für Choreographien und Verschönerungen unserer Kurve sammeln, sondern den gesamten Erlös dem Tierheim Duisburg spenden. Als kleines Special bietet das Tattoo Studio „Backjump Tattoo“ am 16.12.2023 (Zechenstraße 1, in 47198 Duisburg) ab 12 Uhr einen Walk in Day an, bei welchem ihr euch kleinere Tattoos zu fairen Preisen stechen lassen könnt (gerne auch MSV Bezug – kein Muss!) und der komplette Erlös, abzüglich Materialkosten, geht ebenfalls an das Tierheim. Also keine Ausreden! Sammelt bei euch Zuhause, bei Freunden und Familie Sachspenden oder schmeißt die ein oder andere Mark gegen Dresden und Freiburg in unsere Eimer und lasst euch etwas für die Ewigkeit stechen, die Tiere werden es euch danken. Wir benötigen ständig folgende Arten von Sachspenden:
Futterspenden, Streu und Stroh. Da wir viele Futtersensible Hunde haben, benötigen wir vorrangig getreidefreies Futter. Sowohl Nass- als auch Trockenfutter.
– Decken (als Unterlage für die Tiere) und Handtücher .
– Tierzubehör, wie Hundehütten und Kratzbäume, Körbe, Käfige, Brustgeschirre, Leinen und natürlich auch alle Arten von Tierspielzeug
– Funktionsfähige Waschmaschinen und Wäschetrockner (hauptsächlich Kondenstrockner) zur Reinigung der Decken und Handtücher
– Spaten, Schaufeln, Straßenbesen, Schubkarren, Baustoffe wie Pflastersteine, Sand, Zement, Fliesen, Drahtgeflechtzäune (min. 2 m hoch), Farbe, Kunststoffplatten zum Bau von Überdachungen
und vieles mehr…

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »